Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Hauptnavigation

Themen

Service & Herausgeber

Typisch Deutsch

Jedes Land besitzt eine Fülle von Sitten, die man lieber kennen sollte, um den kulturellen Schock der ersten Zeit in Grenzen zu halten und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Deswegen haben wir für Sie eine kleine Auswahl der wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Begrüßung

Die Deutschen legen Wert auf Förmlichkeit. Es ist üblich, dass unbekannte Leute sich begrüßen, wenn sie beispielsweise ein Geschäft, einen Aufzug oder ein Wartezimmer betreten. Händeschütteln gehört vor allem im Bekanntenkreis oder im Beruf zum Begrüßungsritual. Eine der schwierigsten Dinge im alltäglichen Leben in Deutschland ist die Nutzung der Wörter »Du« und »Sie«. Im Allgemeinen gilt: sehen Sie die Person zum ersten Mal, egal wie alt sie ist, sprechen Sie sie mit »Sie« an. Der Übergang zum »Du« ist im Allgemeinen etwas formell: Die Person, die älter oder wichtiger ist, bietet der anderen die »Freundschaft« an, so dass man sich ab dann mit dem Vornamen und mit »Du« anspricht.

Telefonate

Egal ob Sie zu Hause oder in der Firma sind: beim Entgegennehmen eines Telefonats melden Sie sich am besten mit Ihrem Familiennamen. Bei der Arbeit wird noch der Firmenname, in manchen Fällen auch die Abteilung hinzugefügt.

Geschenke

Werden Sie von Bekannten oder Freunden nach Hause zum Essen eingeladen, sollten Sie ein kleines Gastgeschenk mitbringen. Üblich sind Blumen für die Gastgeberin oder eine Flasche Wein für den Gastgeber und eine kleine Süßigkeit für die Kinder. Selbstgebastelte Geschenke sind zu jedem Anlass gern gesehen.

Pünktlichkeit

Die Deutschen legen großen Wert auf Pünktlichkeit, nicht nur beruflich sondern auch privat.

Rauchen

In öffentlichen Verkehrsmitteln und Behörden ist das Rauchen verboten. Neu erlassene Gesetze verbieten das Rauchen auch in Restaurants und Bars.

Gastfreundlichkeit

Die Deutschen sind sehr gute Gastgeber. Sie geben sich sehr viel Mühe, damit ihre Gäste sich wohl fühlen. Werden Sie gefragt, ob Sie etwas zu trinken oder zu essen möchten, antworten Sie sofort mit der Wahrheit. Anders als in anderen Kulturen, wo der Gast ein- oder zwei Mal auf diese Frage mit »nein« antwortet und erst zum dritten Mal »ja« sagt, wird in Deutschland die erste Antwort angenommen und nicht mehr oder erst viel später erneut gefragt.

Zahlungsmittel

Übliche Zahlungsmittel in Deutschland sind Bargeld und EC-Karten. Anders als in anderen Ländern, werden hier in einigen Geschäften und Restaurants keine Kreditkarten akzeptiert. Schecks werden immer seltener eingesetzt. Bei Zahlung per EC- oder Kreditkarte kann der Verbraucher aufgefordert werden seinen Ausweis vorzulegen.

Hunde

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in einem Restaurant Hunde unter den Tischen sehen. Hunde werden sehr gut erzogen und können überall mitgenommen werden.

Ruhezeiten

Ruhige Stunden werden in Deutschland sehr ernst genommen. Diese sind üblicherweise Montag bis Samstag zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr und von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr sowie den ganzen Sonntag. In dieser Zeit sollten Sie laute Aktivitäten, wie Rasen mähen, laute Musik, Hämmern etc. vermeiden.

Autowäsche

Autowaschen ist gesetzlich auf öffentlichen Straßen und Plätzen aus Umweltschutzgründen verboten. Viele Tankstellen haben eine Autowaschanlage, aber Achtung, sie arbeiten nicht am Sonntag.

Foto: Hände schütteln