Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Hauptnavigation

Themen

Service & Herausgeber

Anmeldung

Innerhalb von zwei Wochen meldet jeder seinen Wohnsitz persönlich in einem Bürgerbüro der Landeshauptstadt an. Das betrifft auch spätere Umzüge in andere Wohnungen.

In der Bundesrepublik Deutschland besteht die Meldepflicht. Jede Person, die zum ersten Mal eine Wohnung in dem Land bezieht, ihre Hauptwohnung wechselt, eine Nebenwohnung abgibt oder ins Ausland wegzieht, muss ihrer Meldepflicht nachkommen, d.h. sich in einem Bürgerbüro der Landeshauptstadt anmelden. Die Anmeldung muss persönlich erfolgen. Für Familien genügt die Vorsprache einer meldepflichtigen Person. Die Frist für die Anmeldung beträgt zwei Wochen.

Personen, die zum Kundenkreis des Dresden Welcome Center zählen, können die Anmeldung auch im Dresden Welcome Center erledigen.

Folgende Dokumente müssen bei der Anmeldung vorgelegt werden:

  • Ausgefülltes Anmeldeformular
  • Ausweis (Reisepass) von jeder anzumeldenden Person

Wechselt die Person ihre Wohnung oder zieht aus dem Land weg, muss sie sich um- bzw. abmelden.

Nur einen Klick entfernt:

Wichtige Kontaktadressen

Landeshauptstadt Dresden

Abteilung Staatsangehörigkeits- u. Ausländerangelegenheiten

Internetadresse 
www.dresden.de

Abteilung Pass- und Meldewesen

Internetadresse 
www.dresden.de

Ausländerbeauftragte

Internetadresse 
www.dresden.de

Nur einen Klick entfernt

Informationen zu An-, Um- und Abmeldung von Wohnungen: