Landeshauptstadt Dresden - welcome.dresden.de

https://welcome.dresden.de/de/aufenthaltsrechte/niederlassungserlaubnis/hochqualifizierte.php 09.09.2019 11:15:51 Uhr 17.09.2019 22:54:34 Uhr
Kopfgrafik
© Foto: Pixabay

Niederlassungserlaubnis für Hochqualifizierte

§ 19 AufenthG regelt eine spezielle Form eines Aufenthaltstitels zum Zweck der Erwerbstätigkeit: die Niederlassungserlaubnis für Hochqualifizierte.
Als hochqualifiziert gelten Sie auf dieser gesetzlichen Grundlage, wenn zur Besetzung einer Spitzenposition in Wirtschaft und Wissenschaft an Ihnen aufgrund Ihrer überdurchschnittlich hohen beruflichen Qualifikation ein besonderes wirtschaftliches und gesellschaftliches Interesse besteht.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für dieses Aufenthaltsrecht erfüllen:

Sie sind

  • in die Lebensverhältnisse der Bundesrepublik integriert und
  • mit Ihrem Lebensunterhalt langfristig ohne die Inanspruchnahme staatlicher Mittel abgesichert
    (Indizien für die Erfüllung dieser beiden Punkte können beispielsweise sein, dass Sie keine Verstöße gegen deutsches Recht begangen haben, die deutsche Sprache sprechen und ein langfristiges, hochqualifiziertes Arbeitsverhältnis innehaben),
  • Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler mit besonderen fachlichen Kenntnissen (die z. B. durch wissenschaftliche Ehrungen, Patente oder fachliche Stellungnahmen des Arbeitgebers nachgewiesen werden) oder
  • Lehrperson in herausgehobener Stellung (z. B. Professorin bzw. Professor) oder
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter in herausgehobener Funktion (z. B. Gruppenleiterin oder Gruppenleiter).

Drucken