Landeshauptstadt Dresden - welcome.dresden.de

https://welcome.dresden.de/de/aufenthaltsrechte/aufenthaltserlaubnis/qualifizierte-beschaeftigung-geduldeter.php 09.09.2019 11:12:48 Uhr 17.09.2019 22:53:38 Uhr
Kopfgrafik
© Foto: Pixabay

Qualifizierte Beschäftigung als Geduldete oder Geduldeter

Als geduldete Ausländerin oder geduldeter Ausländer können Sie für die Ausübung einer qualifizierten Beschäftigung – welche eine mindestens 2-jährige Ausbildung voraussetzt – eine Aufenthaltserlaubnis erhalten.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für dieses Aufenthaltsrecht erfüllen:

  • Sie haben im Bundesgebiet
    • eine qualifizierte Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten oder vergleichbar geregelten Ausbildungsberuf oder eine Hochschulausbildung abgeschlossen oder
    • mit einem anerkannten oder einem deutschen Hochschulabschluss vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss seit zwei Jahren ununterbrochen eine dem Abschluss angemessene Beschäftigung ausgeübt oder
    • als Fachkraft seit drei Jahren ununterbrochen eine Beschäftigung ausgeübt, die eine qualifizierte Berufsausbildung voraussetzt und innerhalb des letzten Jahres vor Beantragung des Aufenthaltstitels nach § 18a AufenthG zur Deckung des Lebensunterhaltes keine öffentlichen Mittel in Anspruch genommen – mit Ausnahme von Leistungen für Unterkunft und Heizung,
  • Sie haben darüber hinaus
    • ausreichend Wohnraum und
    • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (Sprachniveau B1),
    • die Ausländerbehörde nicht vorsätzlich über aufenthaltsrechtlich relevante Umstände getäuscht,
    • keine behördlichen Maßnahmen zur Aufenthaltsbeendigung vorsätzlich hinausgezögert oder behindert und
    • keine Bezüge zu extremistischen oder terroristischen Organisationen und unterstützen diese auch nicht.
  • Sie wurden zudem im Bundesgebiet nicht wegen einer vorsätzlich begangenen Straftat verurteilt.

Drucken